offene Ganztagsschule

Wichtig NEU: Informationen zum Schulbetrieb ab Montag, 19.04.21 – Wechselunterricht

                           Witten, den 15.04.2021

Liebe Eltern,

wie Sie sicher bereits der Presse entnehmen konnten, starten wir am Montag, den 19.04.21, erneut mit unserem Wechselunterricht (beginnend mit Gruppe 2), der weiterhin in gewohnter Form stattfinden wird. Dies bedeutet, dass Ihr Kind weiterhin im tageweisen Wechsel zwischen Präsenzunterricht in der Schule und Distanzunterricht zuhause unterrichtet wird. Es gilt weiterhin der bestehende Stundenplan zum Wechselunterricht und die festgelegten Lerngruppen bleiben in gleicher Form bestehen. Das Notbetreuungsangebot wird ebenso weiterhin fortgesetzt. Sollten Sie eine Notbetreuung während des Wechselunterrichts für Ihr Kind dringend benötigen und Ihren Bedarf noch nicht angemeldet haben, so lassen Sie uns bitte das nachfolgende Antragsformular erneut zukommen (Formular: Bitte hier klicken

Des Weiteren gelten die bereits erläuterten Vorgaben des MSB NRW zur Testpflicht; dies bedeutet, wie bereits erwähnt, dass Ihr Kind zweimal pro Woche ein negatives Testergebnis vorweisen muss (entweder durch einen Test in der Schule oder durch einen Nachweis eines „Bürgertests“ (z.B. vom Testzentrum), der nicht älter als 48 Stunden sein darf) und ansonsten nicht am Präsenzunterricht bzw. am Notbetreuungsangebot teilnehmen darf. Ich möchte Sie in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass die aktuellen Vorgaben des MSB NRW hier auf die Verantwortung für die Einhaltung der Schulpflicht Ihres Kindes verweisen (§41 SchuLG NRW) und „nicht getestete Kinder (…) keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts (haben)“ (MSB NRW, Schulmail v. 14.04.21).

Nachfolgend möchte ich Ihnen noch einmal durch unser Schaubild (ergänzt durch die aktuellen Vorgaben) das Verfahren nach einer Schnelltestung Ihres Kindes zur Vereinfachung verdeutlichen:

Ein positives Ergebnis des Schnelltests bedeutet wie bereits erwähnt noch nicht definitiv, dass Ihr Kind an Corona erkrankt ist, jedoch muss dies mittels eines weiteren, genaueren Tests (PCR) unbedingt (von einem Arzt oder Testzentrum) überprüft werden, da in diesem Fall ein begründeter Verdacht für eine Corona-Infektion besteht. Wichtig ist deshalb, dass Sie, liebe Eltern, bitte dringend weiterhin eine tel. Erreichbarkeit gewährleisten, da Sie, im Falle eines positiven Testergebnisses, Ihr Kind sofort in der Schule abholen müssen und einen Arzt oder ein Testzentrum zur PCR-Testung aufsuchen müssen.

Ich möchte Sie, liebe Eltern, in diesem Zusammenhang noch einmal auf meine Ausführungen vom 12.04. 21 (s.u.) hinweisen und Sie ermutigen, offen und ohne Sorgen der neuen Testsituation gegenüber zu stehen, denn, wie bereits erwähnt, zeigen unsere ersten Erfahrungen, dass Ihre Kinder dies ganz prima machen und Sie, liebe Eltern, und Ihr Kind sich gar nicht sorgen müssen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie uns tel. oder Mail, wir helfen Ihnen gern.

Wir freuen uns, Ihre Kinder ab nächster Woche wieder in der Schule begrüßen zu dürfen. Gemeinsam und mit der nötigen Portion Gelassenheit „meistern“ wir das wieder, liebe Eltern.

Herzliche Grüße

T. Preising

(Schulleitung)                  

Startseite | Impressum | Datenschutzerklärung

Copyright © 2013-2021 by Breddeschule

Sekretariat:
- freitags von 8.00 Uhr – 13.00 Uhr (jede Woche) und dienstags von 8.00 Uhr – 13.00 Uhr (alle 2 Wochen) -

- Breddestr. 32 - 58452 Witten - Tel: 02302 / 5 81 56 40 - Fax: 02302/5 81 47 56 40

- breddeschule (at) schule-witten.de -
CreativeDesign and IT - Mediengestaltung und Computertechnik